Syrien: Landwirte an Grenze zu Libanon getötet

Die Flagge Syriens

Die Flagge Syriens

Bei einer Schießerei sind an der Grenze zwischen Syrien und dem Libanon ein syrischer und ein libanesischer Landwirt getötet worden. Dies berichtet die kuweitische Tageszeitung „Kuwait Times“. Grund für die Auseinandersetzung war ein Streit um Land gewesen. Die Grenze zwischen beiden Ländern ist in der Region nicht gekennzeichnet.Der Schusswechsel ereignete sich im Bekaa-Tal, nördlich von Baalbek. Dabei sei auch ein zweiter syrischer Landwirt angeschossen worden. In der Region hat es laut dem Blatt in der Vergangenheit häufiger Streit um Landbesitz gegeben. Im vergangenen Jahr kamen der Libanon und Syrien überein, ihre Grenzen zu markieren und die diplomatischen Beziehungen der Nachbarstaaten zu normalisieren.



Schlagworte: , ,

Kommentar schreiben