Ägypten: Stifter von Kinderehen verhaftet

Ägypten In Kairo sind drei Standesbeamte aus der Provinz Daqhiliya verhaftet wurden, weil sie Ehen zwischen erwachsenen Männern und minderjährigen Bräuten geschlossen hatten. Das Mindestalter für eine Eheschließung wurde in Ägypten 2008 von 16 auf 18 Jahre angehoben. Die Verhaftungen wurden von der islamistischen Opposition kritisiert, sie wende sich gegen ägyptische und islamische Normen. Zuvor waren zwei Beamte zu Haftstrafen verurteilt worden, weil sie Ehen mit Minderjährigen geschlossen hatten. In einem Fall war eine Minderjährige mit einem 55-Jährigen verheiratet worden.



Schlagworte: , , ,

Kommentar schreiben