Ägypten: Haft für Blogger

Kairo

Die ägyptische Staatsanwaltschaft hat 15 Tage Haft gegen einen Blogger verhängt, ein weiterer Blogger kam auf Kaution frei. Beiden wirft man vor, zur Gewalt angestiftet haben. Das berichtet Al Dschasirah. Der Blogger Alaa Abd El Fattah hatte ein Verhör durch ein Militärgericht abgelehnt und war daraufhin zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Sein Mitangeklagter Bahaa Saber kam auf Kaution frei. Die Schwester des Angeklagten hatte berichtet, das beide Angeklagte sich geweigert hätten, auf die Fragen der Staatsanwaltschaft zu antworten.

Im Zentrum der Anklage stand ein Gewaltausbruch ab dem 9.Oktober, bei dem mindestens 27 Menschen ums Leben kamen. Nach einer Demonstration von Christen nach einem Angriff auf eine Kirche im Süden des Landes. Die Sicherheitskräfte waren mit massiver Gewalt gegen die Demonstranten vorgegangen. Der Verteidiger von Abd El Fattah kündigte an, das Urteil anzufechten. Fall die beiden letztendlich verurteilt werden, steht ihnen offenbar eine Verhandlung vor einem Militärgericht bevor. El Fattah wurde bereits 2006 verhaftet.



Schlagworte: , ,

Kommentar schreiben