Ägypten: Fünf Jahre Haft für Ex-Minister

Ägypten Der frühere ägyptische Tourismusminister wurde gestern zu einer fünfjährigen Haftstrafe verurteilt. Das Strafgericht sah als erwiesen an, dass Zoheir Garranah lukrative staatlicher Grundstücke unter Wert an zwei Geschäftsmänner verkauft hat. Dies ist die zweite Haftstrafe gegen ein Mitglied des Kabinetts von Ex-Präsident Hosni Mubarak. Das berichtet die Kuwait Times.

Die drei an dem Deal beteiligten Akteure müssen 293 Millionen ägyptische Pfund an den Staat zurückzahlen und das Land zurückgeben. Die beiden Käufer wurden in Abwesenheit verurteilt, da die ägyptischen Behörden deren Aufenthaltsort nicht kennen.

In der vergangenen Woche wurde Mubaraks Innenminister Habib el-Adli zu zwölf Jahren Haft verurteilt worden, weil er sich im Amt illegal bereichert hatte. Die Untersuchungshaft von Hosni Mubarak wurde gestern durch den Generalstaatsanwalt um 15 Tage verlängert.



Schlagworte: , ,

1 Kommentar

Trackbacks

  1. Ägypten-Nachrichten vom 20.05.11 Reise-Hinweis.de

Kommentar schreiben