Ägypten: Bombenanschlag auf Touristen in Kairo

Bombenanschlag in Kairo

Bombenanschlag in Kairo

In der ägyptischen Hauptstadt Kairo wurden bei einem Bombenanschlag mehrere Menschen getötet, unter ihnen war eine französische Touristin. 17 weitere Menschen wurden verletzt, meldet die Nachrichtenagentur AFP. Die Explosion ereignete sich auf dem Khan-al-Khalili-Bazar, einer beliebten Touristenattraktion in der Kairoer Innenstadt. Unter den Verletzten sollen auch drei Deutsche sein, meldet die AFP unter Berufung auf die ägyptische Polizei. Allerdings habe es teilweise unterschiedliche Angaben zu den Staatsangehörigkeiten der Opfer gegeben. Nach der ersten Explosion vor der Hussein Moschee, soll ein zweiter Sprengsatz detoniert seien. Dieser forderte jedoch keine Opfer, da die Polizei zu diesem Zeitpunkt den Bereich bereits abgesperrt hatte. Bereits 2005 waren bei einem Sprengstoffanschlag auf den Khan-al-Khalili-Bazar drei Touristen getötet worden.


Wie gut kennen Sie Ägypten? Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Ägypten-Quiz!



Schlagworte: , , , , ,