Ägypten: Belästigungen zum Feiertag

KairoDie Kairoer Sicherheitsbehörde vermeldet offizielle Zahlen zur Belästigung von Frauen während des ersten Tags des Opferfestes Eid Al Adha: Demnach wurden am Freitag 87 Fälle von verbaler Belästigung und 6 weitere körperliche Belästigungen verzeichnet. Das berichtet Egypt independent.

In Ägypten richtet sich seit einiger Zeit verstärkt die Aufmerksamkeit auf die Belästigung von Frauen in der Öffentlichkeit. Vor allem zu Feiertagen, wenn viele Menschen unterwegs sind ist das ein  Problem.

Eine Aktivistengruppe gab an, dass über 60 Prozent der Frauen in der Innenstadt von Kairo unterwegs seien, belästigt würden, darunter seien auch gewalttätige Übergriffe. Täter seien Jungen und junge Männer zwischen acht und 20 Jahren. Die Gruppe kritisierte auch das Verhalten der Polizei, die oft nicht eingriff.

Indessen kündigte Premierminister Hisham Qandil einen Gesetzesentwurf an, der härtere Strafen für sexuelle Belästigung vorsieht.



Schlagworte: , , ,

Kommentar schreiben