Syrien: Tote bei Hinterhalt auf Sicherheitskräfte

Die Flagge Syriens

Im syrischen Deraa sind gestern  fünf Angehörige der staatlichen Sicherheitskräfte bei einem Anschlag ums Leben gekommen. Die syrische Regierung macht „Terroristen“ für die Tat verantwortlich. Das berichtet Al Dschasirah.

Laut syrischer Nachrichtenagentur SANA sollen bei dem Anschlag auch 17 weitere Sicherheitskräfte bei dem „Hinterhalt einer bewaffneten terroristischen Gruppe“ auf der Straße nach Tiba verletzt worden sein.

Zudem kamen seit gestern laut Angaben von Aktivisten sieben Menschen ums Leben. Die syrischen Behörden sollen auch die Mobilfunknetze sowie Internetleitungen im Bereich Damaskus, und anderen Städten unterbrochen haben. 

 

 



Schlagworte: , ,

Kommentar schreiben