Libanon/Iran: Hisbollah testet Rakete im Iran

Die libanesische Flagge

Die libanesische Flagge

Spezialeinheiten der libanesischen Hisbollah haben im Iran erfolgreich die dort entwickelte Rakete Fatah 110 getestet. Dies berichtet die US-amerikanisch-libanesische Zeitung Daily Star unter Bezug auf ein kuweitisches Blatt sowie den Fernsehsender der schiitischen Organisation Al Manar.

Demnach soll die Rakete, die vor rund einem Monat in Teheran präsentiert wurde, eine Reichweite von 200 Kilometern haben. Vom Libanon aus könnten diese Waffen Jerusalem und Aschdod erreichen.

Das Blatt gibt zudem das Zitat eines „anonymen Offiziellen“ wieder, wonach die Hisbollah eine Liste mit Zielen in Israel erstellt habe, auf der Kraftwerke und andere „sensible Ziele“ vermerkt seien.



Schlagworte: , , ,

Kommentar schreiben