Libanon: Waffen-Unterstützung aus Moskau

Die libanesische Flagge

Die libanesische Flagge

Der russische Premierminister Wladimier Putin hat seinem libanesischen Amtskollegen Saad Hariri bei dessen Besuch in Moskau Unterstützung für die libanesiche Armee zugesagt. Moskau werde Schußwaffen, Helikopter, Panzer und Munition liefern. Das berichtet der Daily Star.

Hariri kündigte an, Russland werde dem Libanon sechs Hubschrauber, 31 Panzer, 36 130 mm-Geschütze sowie Granate und Munition schenken.

Hariri betonte wie wichtig Russlands Rolle im Nahostkonflikt sei, um arabische Interessen zu vertreten und bedankte sich bei Putin für die Unterstützung des Libanons.

„Wir halten Russlands Rolle für maßgeblich – Ihre Haltung in der palästinensischen und arabischen Frage in der Vergangenheit, sowie Ihre Unterstützung der internationalen Resolutionen zu diese Themen war fair. Russland war immer die Partei, die beide Seiten des Problems betrachtete“ so Hariri. Man hoffe, Russlands Einfluss werde noch wachsen, damit man der israelischen Kompromisslosigkeit ein Ende setzen könne.



Schlagworte: , , , ,

Kommentar schreiben