Libanon: Razzien im Bekaa-Tal nach Angriff auf Soldaten

BeirutBeirutNach dem tödlichen Angriff auf libanesische Soldaten, führt die Armee im Bekaa Tal Razzien durch. Dies berichtet die libanesische, antisyrische Internetplattform der „Zukunftsbewegung“. Die Armee sucht nach den Mördern von vier Armeeangehörigen, die am Montag erschossen wurden.

Die Razzien finden in Baalbek und dessen Umgebung statt und dauern mittlerweile vier Tage an. Dabei wurden mehrere Gebäude und Gegenden durchsucht und mögliche Fluchtwege versperrt. Bislang wurden zahlreiche gestohlene Autos sowie nicht registrierte Waffen und Drogen gefunden, so die Plattform.

Zudem wurden bislang sechzig Personen verhaftet, denen unterschiedliche Verbrechen vorgeworfen werden. Durch die Razzia wurde auch eine Drogenfabrik entdeckt. Zudem bezogen Soldaten im Grenzgebiet zu Syrien Stellung.Unter den entdeckten gestohlenen Wagen ist auch der Geländewagen, aus dem die Schüsse auf die Soldaten abgegeben waren. Als Attentäter werden bewaffnete Clanangehörige aus dem Bekaa-Tal verdächtigt.



Schlagworte: , ,

Kommentar schreiben