Libanon: Kritik an Hisbollah-Aufruf

radio-nederland-wereldomroep-nasrallah

Der Chef der Kataeb Partei, Ex-Präsident Amin Gemayel hat den Hisbollah-Aufruf zum Protest gegen einen Film verurteilt. Er stellte in Frage, dass die Hisbollah in der Lage sei, die Proteste friedlich zu halten. Das berichtet Daily Star.

Zuvor hatte Hisbollah-Chef Hassan Nasrallah zum Protest gegen einen umstrittenen Film aufgerufen, der den islamischen Propheten Muhammad sehr negativ darstellt. Gemayel verwies auf die Proteste am Freitag in Tripoli, bei denen ein Demonstrant ums Leben gekommen war, weitere 27 Menschen wurden verletzt. Im Gespräch mit Journalisten sagte Gemayel auch, ein solcher Aufruf könne man in der jetzigen Situation im Libanon nicht tolerieren.

Mit Sorge betrachtet Ex-Präsident Gemayel auch die Entführungen im Libanon. Diese seien organisiert und nicht tolerierbar. Zuletzt war am Montagmorgen ein libanesischer Staatsbürger in Metn entführt worden.



Schlagworte: , , ,

Kommentar schreiben