Libanon: Hariri begrüsst iranische Unterstützung


Beirut

Beirut

Der libanesische Premierminister Saad Al Hariri hat bei einem Besuch im Iran, iranische Unterstützung begrüßt, die Situation im Libanon stabil zu halten und Spannung über die Anklageschrift im Mordfall an seinem Vater auszugleichen. Das berichtet der Daily Star.

Hariri wird drei Tage im Iran bleiben und wichtige Iranische Führungskräfte sowie Präsident Mahmoud Ahmedinedschad treffen.

Im Libanon wird immer noch die Anklageschrift im Mordfall Hariri durch das Sondertribunal für den Libanon erwartet. Es gilt als sicher, dass darin Hisbollah-Mitglieder beschuldigt werden. Im vergangenen Monat hatte Ahmedinedschad den Libanon besucht.

Der Iran könne eine Rolle spielen, die Stabilität im Libanon und der Region zu erhalten, so Al Hariri in einem Interview. Die Rolle der islamischen Republik komme von deren historischem, politischem und wirtschaftlichem Gewicht in der arabischen Nachbarschaft.



Schlagworte: , , , ,

1 Kommentar

  1. Hier eine vortreffliche Analyse:

Kommentar schreiben