Libanon: Demoaufruf für Zivilehe

Die libanesische Flagge

Im Libanon rufen Aktivisten für kommende Woche zu einer Demonstration für die Einrichtung der Zivilehe auf. Das berichtet der Daily Star.

Am Montag um 16 Uhr soll es auf dem Märtyrerplatz in Downtown losgehen. Die Teilnehmer demonstrieren für die Einrichtung einer Zivilehe – ein kontroverses Thema im multikonfessionellen Staat Libanon, wo Paare verschiedener Konfessionen teilweise ins Ausland reisen, um zu heiraten.

Zuletzt hatte sich Präsident Michel Sleiman für die Zivilehe ausgesprochen, da diese in der Verfassung garantiert sei. Vorausgegangen war der Fall eines Paares, das die Anerkennung ihrer Ehe als Zivilehe durch das Ministerium forderte. Als größter Gegner der Zivilehe gilt der sunnitische Großmufti Scheich Mohammad Rashid Qabbani. Der eine Fatwa (religiöse begründete Maßgabe) erließ, die muslimische Politiker davor warnt, die Zivilehe zu unterstützen. Premierminister Mikati sagte, es sei an der Zeit, über das Thema zu sprechen. Oppositions-Politiker Saad Hariri sprach sich für eine Zivilehe aus.

 



Schlagworte: , ,

Kommentar schreiben