Libanon: Berri will über falsche Zeugenaussagen auspacken

Beirut

Beirut

Der libanesische Parlamentssprecher Nabih Berri hat angekündigt Aussagen über falsche Zeugenaussagen bei der Aufklärung des Hariri-Mordes zu machen.

Er würde alles dafür tun, um Kämpfe zwischen Schiiten und Sunniten zu verhindern, so der Schiit, der auch der Chef der schiitischen Organisation Amal. Derzeit spaltet das Sondertribunal für den Libanon die politische Bühne in Beirut. Die Hisbollah wirft dem Sohn des 2005 ermordeten Premiers Rafiq Al Hariri, Saad Al Hariri vor, falsche Zeugenaussagen initiiert zu haben, um Syrien zu belasten. Die Hisbollah fordert offiziell Israel für das Attentat anzuklagen.

„Ich habe nicht alles über falsche Zeugen gesagt“, so Berri. Er werde das jedoch in naher Zukunft tun. Auch sollten die libanesischen Justizbehörden Frage der falschen Aussagen verfolgen, um festzustellen, wer dahinter steckt.



Schlagworte: , , ,

1 Kommentar

Trackbacks

  1. Libanon: Parlamentssprecher will Zeit schinden | Nahost Infos

Kommentar schreiben