Iran: Niederländerin gehängt

nahost-header-kleinDie Niederlande haben ihre diplomatischen Beziehungen zu Iran eingefroren, nachdem gestern eine niederländische Staatsbürgerin wegen Drogenschmuggels gehängt worden war. Die Frau, die auch iranische Staatsbürgerin ist, war zunächst wegen ihres Protest gegen die Regierung verhaftet worden. Zahra Bahrami ist somit die 66te Person, die in diesem Jahr gehängt wurde. Das berichtet die Kuwait Times.

Der niederländische Aussenminister Uri Rosenthal zeigte sich „geschockt“ über die Nachricht und nannte die Hinrichtung die „Tat eines barbarischen Regimes“ und kündigte an, alle diplomatischen Kontakte einzufrieren.

Die 46 Zahra Bahrami, die in den Niederlanden lebte, war im Dezember 2009 verhaftet worden, nachdem sie sich bei einem Iran-Besuch den Protesten gegen die Regierung angeschlossen hatte. Jetzt erklärte die Staatsanwaltschaft Bahrami habe ihre Kontakte in die Niederlande genutzt, um Betäubungsmittel in den Iran zu schmuggeln. Bei einer Hausdurchsuchung seien Kokain und Opium gefunden worden.



Schlagworte: , , ,

Kommentar schreiben