Saudi-Arabien: Indonesische Hausangestellte schwer misshandelt

die Flagge Saudi-Arabiens

die Flagge Saudi-Arabiens

In der saudischen Hauptstadt Riadh wurde eine zwanzigjährige indonesische Hausangestellte in ein Krankenhaus eingeliefert, nachdem sie offenbar von Ihren Arbeitgebern misshandelt wurde. Dies berichtet die saudische Zeitung „Arab News“. Laut ihrem Rechtsanwalt hat die Indonesierin ausgesagt, ihr Arbeitgeber habe sie mit einem Stromkabel verletzt und ihr Zähne ausgeschlagen.

Auch die Ehefrau des Arbeitgebers soll an den Misshandlungen beteiligt gewesen sein. Der Bericht des Krankenhauses nennt laut „Arab News“ zahlreiche Verletzungen am ganzen Körper. Die junge Frau war von Passanten auf der Straße liegend gefunden worden. Der Arbeitgeber, der in der saudischen Zivilverteidigung tätig ist, bestreitet die Vorwürfe seiner Angestellten, man habe die Hausangestellte nie schlecht behandelt.

Laut dem Blatt ist der Fall der sechzehnte Misshandlungsfall, der von der indonesischen Botschaft registriert wurde. Die Botschaft erklärte in Misshandlungsfällen unternehme man alle notwendigen Schritte, um das Opfer zu schützen.



Schlagworte: , , ,

1 Kommentar

Trackbacks

  1. Saudi-Arabien: Hungerstreik nach Todesfall in Abschiebehaft | Nahost Infos

Kommentar schreiben