Saudi-Arabien: Bahntrasse soll heilige Städte verbinden

Im Königreich Saudi-Arabien ist ein Bahntrasse geplant, die Mekka und Medina mit der Hafenstadt Dschiddah verbindet. Am Donnerstag, 5. März, unterzeichnete der saudische Finanzminister Ibrahim Al-Assaf einen entsprechenden Vertrag. Dies berichtet die saudische Zeitung „Arab News“.

Kaaba

Kaaba

Die neue Strecke des Projekts „Haramain“ (die beiden heiligen Stätten) soll den Pilgern der alljährlichen Hadsch- und Umrah-Wallfahrten die Reisezeit verkürzen: Auf der 450 Kilometer langen Strecke sollen Hochgeschwindigkeitszüge verkehren. So reduziere sich die Reisezeit zwischen Mekka und Medina auf zwei Stunden, zwischen Dschiddah und Mekka auf eine halbe Stunde, so das Blatt. Die Strecke soll bis 2012 fertiggestellt sein.




Schlagworte: ,

Kommentar schreiben