Jemen: Wahlen erneut verschoben

The MIddle East as seen from spaceIm Jemen sollen sich der regierende Allgemeine Volkskongress mit der Opposition über eine weitere Vertagung der Parlamentswahlen geeinigt haben. Statt im April 2011 sollen diese nun im Juni stattfinden. Das berichtet die Yemen Post unter Berufung auf „private Quellen“.

In der gewonnenen Zeit sollen die Wahllisten überarbeitet werden und über Verfassungsänderungen zu debattieren. Die Regierungspartei um Präsident Saleh hatte zuletzt einen Vorstoß zur Verfassungsänderung gestartet, der Saleh erlauben soll, lebenslang Präsident des Landes zu bleiben. Die jetzige Verfassung beschränkt diese Position auf maximal zwei Amtszeiten.



Schlagworte: , , , , ,

Kommentar schreiben