Jemen: Verhaftungen nach Anschlag auf Bus

Sanaa

Sanaa

Die jemenitische Polizei hat am Samstag vier Männer festgenommen, die verdächtigt werden, einen Anschlag auf einen Bus in Sanaa verübt zu haben. Das berichtet die Yemen Post. Bei dem Angriff auf das Fahrzeug, in dem Sicherheitskräfte saßen, wurde eine Person getötet, zehn weitere verletzt.

Unklar ist, ob der Bus beschossen wurde oder ein Sprengsatz gezündet wurde. Bislang hat sich keine Gruppe zu dem Anschlag bekannt.

Gestern veröffentlichte das jemenitische Innenministerium zudem eine Liste mit acht Personen, welche die „öffentliche Sicherheit“ gefährden und deshalb gesucht werden.



Schlagworte: , ,

1 Kommentar

Trackbacks

  1. Jemen: Granatenexplosion in Sanaa | Nahost Infos

Kommentar schreiben