Jemen: US Marinebasis im Gespräch

The MIddle East as seen from spaceDie USA ziehen den Bau eines Marinestützpunkts im Jemen in Erwägung. Grund hierfür sei der Kampf gegen Al Qaeda, deren Gefährlichkeit der Jemen nun erkannt habe. Das berichtet die Yemen Post.

Auf einer Pressekonferrenz kündigte der amerikanische Botschafter Gerald Feierstein „umfassende finanzielle und technische Unterstüzung sowie die nötige Ausrüstung an, damit der Jemen gegen Al Qaeda kämpfen und seine Grenzen sichern könne. Die USA seien „tief besorgt“ über die Lage im Land, die durch Al Qaeda-Angriffe, sowie politische und wirtschaftliche Instabilität geprägt sei.

Man könne jedoch deutlich zwischen der extremistischen Gruppe Al Qaeda und der Separatistenbewegung untescheiden und hoffe in Bezug auf Letztere auf einen von Verständnis geprägten Nationalen Dialog.



Schlagworte: , ,

1 Kommentar

Trackbacks

  1. Jemen: US Marinebasis im Gespräch | die Foto

Kommentar schreiben