Jemen: Saleh-Neffe weigert sich Militärposten aufzugeben

Die Flagge des Jemen

Auch eine Mediation durch den UN-Gesandten Dschamal Benomar und einem Vertreter des Allgemeinen Volkskongresses konnte den jemenitischen Kommandanten Tariq Saleh nicht zum Einlenken bringen. Der Neffe des Ex-Präsidenten weigert sich, die Kontrolle über die dritte Brigade der Republikanischen Garde abzugeben. Präsident Abd Rabbu Mansur Hadi hatte ihn seines Amtes enthoben und einer anderen Brigade zugeteilt, was Saleh nicht anerkennt. Das berichtet die Yemen Post.

Tariq Saleh ist nicht der einzige Armeevertreter, der sich nach Antritt des neuen Präsidenten noch dessen Vorgänger verpflichtet fühlte. Andere entlassene Militärs haben inzwischen jedoch aufgegeben.  Tariq Saleh soll gesagt haben, die Brigade an deren neuen von Hadi eingesetzten Kommandanten zu übergeben, sei als übergebe er die Hälse seiner Familie.

Hadi hat mit einer Umstrukturierung der Armee begonnen und ältere, dem Ex-Präsidenten loyale Generäle abgesetzt.



Schlagworte: , , ,

1 Kommentar

Trackbacks

  1. Jemen: Saleh-Neffe gibt auf | Nahost Infos

Kommentar schreiben