Jemen: Saleh-Gegner im Militär

Die Flagge des Jemen

Die Flagge des Jemen

Die Saleh-treuen Einheiten der jemenitischen Armee sollen von Anhängern der Revolution infiltriert sein. Das berichtet die Yemen Times unter Berufung auf einen hohen Militär. Zudem sollen viele Soldaten für den Sturz des Präsidenten sein, sich jedoch nicht trauen, ihre Einheiten zu verlassen.

Es komme immer wieder zu Befehlsverweigerungen, wenn die Soldaten auf Zivilisten schießen sollen. Auch gebe es regen Austausch zwischen Soldaten und Aktivisten. Jede Militäreinheit sei mittlerweile von „Maulwürfen“ unterlaufen, erklärten Aktivisten. Diese informierten über geplante Militäraktionen.

Zudem soll es mehrere Angriffe auf die First Armored Brigade gegeben haben, die sich auf die Seite des oppositionellen Generalmajor Al Mohsen geschlagen hat. Das Verteidigungsministerium bestreitet Angriffe auf die Division. Ein Vertreter der Brigade spricht von drei Angriffen seit dem 22. Mai. Man habe sich mit Flugabwehrgeschützen verteidigt. Bei einem der Angriffe soll ein Waffenlager des Verteidigungsministeriums zerstört worden sein.

Gerüchten zufolge sollen Waffen des Militärs auch an Zivilisten ausgegeben worden sein. Indessen hat der oppositionelle Scheich Sadiq Al Ahmar die Kontrolle über zahlreiche Ministerien in Sanaas Viertel Hasaba übernommen. Die Regierung versuchte die Gebäude durch den Einsatz von Granaten zurückzuerobern.



Schlagworte: , , , , ,

Kommentar schreiben