Jemen: Regierungsfans stoppen Demonstranten

Sanaa

Sanaa

Im Jemen kam es gestern zu Zusammenstößen zwischen regierungskritischen Demonstranten und Regierungstreuen. Eine Demonstration gegen das Regime von Präsident Ali Abdullah Saleh bewegte sich von der Universität in Sanaa in Richtung Tahrir-Platz, dem Zentrum der regierungstreuen Demonstranten, unter denen viele Stammesvertreter sind. Das berichtet die Yemen Post.

Offenbahr kam es zu Provokationen durch die Regierungstreuen, welche die regierungskritische Demo aufhalten wollten. Die von vielen Studenten frequentierte Anti-Saleh-Demonstration habe sich dann zurückgezogen, um zu zeigen, dass man friedlichen Protest wolle.

Trotzdem hätten Salehs Unterstützer Steine nach ihnen geworfen und Demonstranten wurden verletzt. Heute morgen hielten regierungsfreundliche Demonstranten Studenten an der Universität vom Demonstrieren ab, wobei ein Student verletzt wurde. Zudem wurden fünf Studierende durch Sicherheitspersonal an der Universität verhaftet.

Auf dem Tahrirplatz halten Tausende Regierungsanhänger die Stellung, um Proteste ähnlich wie in Ägypten zu verhindern. Sie werden von der Regierung mit Zelten und Nahrung versorgt.

Die politische Opposition des Landes hat für heute eine Pressekonferenz angekündigt.



Schlagworte: , , , ,

6 Kommentare

Trackbacks

  1. 8990 - Demonstrationen gegen Jemens Regierung – Bieler Tagblatt - newerapublications.de
  2. 8998 - Erneute Proteste gegen Regierung im Jemen – NZZ Online - newerapublications.de
  3. 9085 - Erneute Proteste gegen Jemens Präsidenten Saleh – tagesschau.de - newerapublications.de
  4. 9192 - Regierungsanhänger erzwingen Auflösung von Protesten in Jemen – Neues Deutschland - newerapublications.de
  5. 9202 - Unruhen in Arabien: Jemens Polizisten prügeln auf Demonstranten ein – Spiegel Online - newerapublications.de
  6. Jemen: Polizeigewalt gegen Demonstranten | Nahost Infos

Kommentar schreiben