Jemen: Mutmaßlicher Al Qaida-Financier verhaftet

Sanaa

Sanaa

Im Jemen ist ein saudischer Staatsbürger verhaftet worden, der im Verdacht steht, Al Qaida-Zellen in Saudi-Arabien und im Jemen finanziert zu haben. Dies berichtet die jemenitische Zeitung Yemen Observer. Das jemenitische Innenministerium habe erklärt, der Verhaftete, Hassan B., sei der finanzstärkste Al Qaida-Unterstützer der beiden Staaten.

Er soll auch Anschläge finanziert haben und wurde am Freitag in der Provinz Marib, östlich der Hauptstadt Sanaa verhaftet. Laut Yemen Observer soll ihm wegen Gründung einer bewaffneten Gruppe der Prozess gemacht werden. Das Ministerium nannte die Verhaftung einen wichtigen Schritt das Finanzwesen des weltweiten Terrorismus zu verstehen.



Schlagworte: , , ,

Kommentar schreiben