Jemen: Leichen der entführten Deutschen werden überführt

Die Flagge des Jemen

Die Flagge des Jemen

Die Leichen der während ihrer Entführung getöteten Touristinnen werden heute aus der Provinz Saada in die Hauptstadt Sanaa überführt. Dies berichtet die jemenitische Zeitung Yemen Observer Die beiden toten Deutschen und eine getötete Koreanerin gehörten zu einer Touristengruppe, die am vergangenen Samstag in der nördlichen Provinz Opfer einer Geiselnahme wurden.

Die drei Leichen sollen mit Helikoptern überführt werden. Nach den anderen neun Geiseln werde weitergesucht, gaben Vertreter der Sicherheitsbehörde in der Provinz Saada bekannt. Neben fünf weiteren Deutschen soll sich noch eine Britin in Geiselhaft befinden.

Das jemenitische Innenministerium beschuldigt derweil schiitische Houthi-Anhänger, für die Geiselnahme verantwortlich zu sein. Die Entführten seien in Houthi-Gebiet nach Sufyan und Bani Mu´adh verschleppt worden sein. In der Provinz Saada war es seit mehreren Jahren immer wieder zu kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Soldaten der Regierung in Sanaa und bewaffneten Anhängern der schiitischen Gruppe gekommen. Laut dem Blatt bestreiten Vertreter der Schiiten, eine Beteiligung an dem Verbrechen. Offiziell ist der Krieg in der Region Saada beendet, jedoch kam es in der jüngeren Vergangenheit zu Auseinandersetzungen über Wiederaufbauleistungen durch die Regierung in Sanaa.

Die Entführtengruppe besteht aus einer deutsche Familie mit drei Kindern, zwei deutschen Krankenschwestern, einem britischen Ingenieur und einer koreanischen Lehrerin. Die Erwachsenen arbeiteten im Rahmen eines internationalen Hilfsprojekts für das Jumhury-Krankenhaus. Am Freitag sollen weitere 22 medizinische Angestellte gekiddnapt, jedoch am Tag darauf wieder entlassen worden sein.

Im Jemen werden immer wieder Ausländer entführt. In der Regel werden diese jedoch nach Verhandlungen mit der Regierung in Sanaa wieder freigelassen. Zuletzt kam es in Marib zu Attentaten auf eine Gruppe koreanischer Touristen.



Schlagworte: , , ,

Kommentar schreiben