Jemen: Gewalt gegen Demonstranten

Die Flagge des Jemen

Die Flagge des Jemen

Im Jemen gehen Sicherheitskräfte und Regierungstreue weiterhin massiv gegen Demonstranten vor. Am gestrigen Mittwoch griffen sie Studenten und Regierungsgegner an der Universität Sanaa an. Das berichtet die Yemen Post.

Über ein Duzend Verletzte sind die Bilanz des Angriffs. Die Protestierenden hätten sich wie üblich am Hochschultor versammelt, woraufhin sie von Regierungstreuen mit Holz- und Stahlstangen angegriffen wurden. Studenten wurden auf dem Universitätsgelände eingeschlossen und mit Steinen beworfen.

Augenzeugen berichten von massiven Angriffen: Bis zu neun Schläger sollen auf einzelne Demonstranten losgegangen sein. In Sanaa und anderen Städten sind zahlreiche Polizeieinheiten mit Knüppeln aufgezogen, um Proteste zu verhindern. Auch in Taiz wurde wieder gegen den Präsidenten und seine Familie demonstriert. Im Stadtteil Oseifra wird ein Camp für die Protestierenden errichtet, die von verschiedenen Organisationen und Privatpersonen versorgt werden.



Schlagworte: , , ,

Kommentar schreiben