Jemen: Fünf Jahre Haft für Journalisten

Die Flagge des Jemen

Die Flagge des Jemen

Ein jemenitisches Gericht hat den Journalisten Abdulillah Haidar wegen Terrorismus zu einer fünfjährigen Haftstrafe verurteilt. Ein Freund des Verurteilten wurde zu zwei Jahren Haft verurteilt. Zudem soll Haidar nach der Haftentlassung zwei Jahre lang polizeilich überwacht werden. Das berichtet die Yemen Post

Haidar nahm das Urteil nicht an und war dem Gericht politische Ziele vor. Er werde jedoch nicht gegen das Urteil vorgehen, da solch ein Prozess nicht fair verlaufen würde.

Haidar wird vorgeworfen Mitglied einer illegalen Gruppe zu sein und für Al Qaeda zu arbeiten. Zu dem soll der Journalist, der als Al Qaeda Experte gilt, Aussagen veröffentlicht haben, die für Al Qaeda werben. Zudem wird ihm vorgeworfen als PR-Agent für den Prediger Anwar Al Awlaki zu arbeiten.



Schlagworte: ,

Kommentar schreiben