Jemen: Explosionen im Süden

Die Flagge des Jemen

Die Flagge des Jemen

In der südjemenitischen Provinzhauptstadt Ad-Dhale wurde am Montag (13.09.2010) von drei gleichzeitigen Explosionen erschüttert. Das berichtet die jemenitische Tageszeitung Yemen Times. Unter Bezug auf das jemenitische Innenministerium berichtet das Blatt, bewaffnete Anhänger der „Separatisten“ hätten in abgelegenen Orten der Stadt Bomben gezündet. Es gebe keine Todesopfer.

Am gleichen Tag kam es in der Provinz Schabwa zu einem Sprengstoffanschlag auf die Flüssiggaspipeline, die von der Provinz Marib zum Hafen Balhaf in der Provinz Schabwa führt. Der Anschlag wird Al Qaeda zugeschrieben. Es habe ein großes Feuer gegeben und der Flüssiggastransport sei unterbrochen, zitiert das Blatt einen Regierungsvertreter der Provinz.

Dem Anschlag geht eine Serie weiterer Attacken im Südjemen durch Al Qaeda im Fastenmonat Ramadan voraus.



Schlagworte: ,

4 Kommentare

Trackbacks

  1. Jemen: Armee kämpft gegen Al Qaeda | Nahost Infos
  2. Jemen: Toter durch Bombenanschlag im Süden | Nahost Infos
  3. Jemen: Anschlag auf Öl-Pipeline | Nahost Infos
  4. Jemen: Al-Qaeda-Bekennervideo aufgetaucht | Nahost Infos

Kommentar schreiben