Jemen: Bewaffnete stürmen Sanaas Flughafen

Sanaa

Bewaffnete Männer haben den Flughafen der jemenitischen Hauptstadt Sanaa gestürmt. Die Besetzer unterstützen den jüngst abgesetzten Ex-Luftwaffenchef Mohammed Saleh, Bruder von Ex-Präsident Ali Abdullah Saleh. Das berichtet die Yemen Post unter Berufung auf Augenzeugen.

Demnach seien mehrere Dutzend Bewaffnete im Internationalen Flughafen der Hauptstadt gewaltsam eingedrungen und diesen geschlossen. Ein offizieller Vertreter der Sicherheitskräfte erklärte, man rechne mit einer schnellen Räumung des Flughafens, da es den Eindringlingen darum gehe „ein Zeichen zu setzen“ und nicht den Flughafen zu besetzen.

Mohammed Saleh wurde jüngst durch einen Erlass des Präsidenten aus seinem Posten bei der Luftwaffe entlassen. Saleh lehnt diesen Erlass jedoch ab und besteht auf sein Amt.



Kommentar schreiben