Bahrain: Toter nach Protesten gefunden

Arabische Halbinsel

In einem schiitischen Dorf Schakura in Bahrain ist eine männliche Leiche gefunden worden – die Vertreter des schiitischen Oppositionsblocks Al Wefaq erklärten, zuvor seien dort Sicherheitskräfte gegen Proteste vorgegangen. In dem Inselstaat waren zu Beginn des Formel 1 Grand Prix die Proteste gegen die Regierung wieder aufgeflammt. Das berichtet der Daily Star.

Wefaq spricht von brutalen Übergriffen in Schakura. Am Freitagabend war es an mehreren Orten in Bahrain erneut zu Protesten gekommen. In mehreren Dörfern nahe der Formel-1-Rennstrecke wurden Reifen angezündet. Die Sicherheitskräfte gingen mit Tränengas gegen die Demonstranten vor. Augenzeugen sprachen von gewalttätigen Zusammenstößen. Zuvor hatte es im schiitischen Vorort der Hauptstadt Manama,  Budaya, eine Großdemonstration gegeben.Die Proteste wuchsen, nachdem das bahrainische Königshaus erklärt hatte, man werde mit dem Formel-1-Event unverändert weitermachen. Mehrere Oppositionsgruppen hatten im Vorfeld des Sportereignisses zu Protesten aufgerufen.



Schlagworte: , ,

Kommentar schreiben