Bahrain: Grand Prix &Gewalt auf der Straße

Arabische Halbinsel

In der bahrainischen Hauptstadt Manama kam es zum Auftakt des Grand Prix der Formel 1 zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizei. Das berichtet Reuters.Vermummte Jugendliche warfen Mollotow Cocktails auf Polizisten, die einen Demonstrationszug zum zentral gelegenen Perlen-Kreisverkehr verhindern wollten. Dieser war der Ausgangspunkt und das Zentrum der Proteste im vergangenen Jahr. Die Polizei schoss mit Tränengas auf die Demonstrierenden, die Demokratie forderten.

Bereits gestern war es in Bahrain zu heftigen Protesten, Gewalt und Verhaftungen, da oppositionelle Gruppen den Grand Prix für die Kritik am Khalifa-Regime nutzen. Der Grand Prix sollte zum Beweis für die zurückgekehrte Normalität im Inselstaats werden, in dem im vergangenen Jahr massive  Proteste stattfinden, was zu einem Eingreifen saudischer Truppen in dem kleinen Nachbarland führte.



Schlagworte: , ,